Mental gestärkt ins Jobabenteuer - Blog Leo Wennmacher

Mental gestärkt ins Jobabenteuer - so festigen Sie Ihre ganzheitliche Gesundheit

Veränderungen sind immer aufregende Kapitel im Leben. Raus aus der Komfortzone und den alten Gewohnheiten hinein in neue Prozesse und Erprobungsfelder – das euphorisiert und verunsichert gleichermaßen. Gerade in puncto Jobwechsel tun wir uns manchmal schwer, gelassen auf den Neubeginn zu blicken, vor allem wenn die Erinnerungen an die alte Stelle mit unangenehmen Situationen verbunden sind.

Details zum Thema

Nicht immer gelingt ein Wechsel reibungslos, nicht immer geht man im Guten auseinander. Und oft spielt die Gesundheit bei angespannten beruflichen Situationen eine enorm wichtige Rolle: fühlen wir uns innerlich belastet, dann sind auch die körperlichen Symptome meist nicht weit.

Frisch ans Werk – aber nicht mit leeren Akkus

Genau diese Problematik kommt uns in einer Phase der Veränderung, wie ein Jobwechsel sie hervorruft, so gar nicht gelegen. Wir möchten frisch und mit aufgeladenen Akkus ans Werk gehen. Uns unseren neuen Aufgaben gewachsen fühlen. Unverkrampft neue Kontakte knüpfen. Wie soll das gehen, wenn wir uns energetisch ausgelaugt und geschwächt fühlen? Gerade im Bereich Pflege, Erziehung und Gesundheit, wo nicht nur wir selbst, sondern auch unsere Schutzbefohlenen unserer Tatkraft bedürfen?

Nutzen Sie Ihre innere Gestaltungsmacht

Wichtig ist, dass Sie sich durch den Ärger, den eine solche Lage hervorruft, innerlich nicht noch weiter umtreiben. Dadurch geraten Sie schnell in einen Teufelskreis – ich fühle mich belastet, weil alles belastend ist und weil die Belastung nicht aufhört, bin ich immer wieder und immer weiter belastet. Dieser mentale Blockade sollten Sie so energisch wie möglich entgegentreten. Denn Sie torpedieren die gesunden Anteile in Ihnen, die Sie für eine Verbesserung Ihrer inneren Ausgangslage nutzen könnten. Spüren Sie den Pflänzchen der Zuversicht nach – wenn sie auch noch so verschüttet unter der Erde liegen, so sind sie doch da. Gießen Sie sie, kümmern Sie sich um das Wachsende, Lebendige und Gestalterische in Ihnen. Ein Prozess, der Zeit braucht – Ihre Lage allerdings nachhaltig verändern kann.

Belastungskreislauf stoppen – nicht nur mit Stellenwechsel

Durch meine Erfahrung in der Arbeit mit Fachkräften, die in helfenden Berufen tätig sind, stelle ich seit Jahren fest, dass die mentale und seelische Gesundheit eine immer zentralere Rolle in der körperlichen Leistungsfähigkeit und der persönlichen Einschätzung von Jobzufriedenheit bei ArbeitnehmerInnen spielt. Gelingt es nicht, innere Belastungssymptome am Arbeitsplatz zu verbessern, da sich etwa festgefahrene Strukturen nicht bewegen lassen, ist der Jobwechsel ein schnelles und probates Mittel, um diesen Belastungs-Kreislauf zu stoppen. Vergessen Sie aber nicht: wohin Sie auch gehen, Sie nehmen sich immer mit. Und damit auch die Anteile in Ihnen, die mentale Blockaden begünstigen, ganz gleich, wie viel grüner das Gras auf der anderen Seite zu sein scheint.

Gesundheit ganzheitlich denken

Daher ist achtsame Selbstfürsorge genau das Thema, dass Sie in einem neuen beruflichen Abenteuer bewusst begleiten sollte. Nehmen Sie sich Zeit für Erholung, geistige Abwechslung, stärkende soziale Kontakte und eine gesunde Lebensführung. Erkennen Sie, dass mentale und seelische Gesundheit Einfluss auf Ihre körperliche Verfassung haben und umgekehrt. Die Bedürfnisse von Körper und Seele ganzheitlich zu betrachten ist ein sehr hilfreicher Ansatz auf dem Weg zu mehr Lebensqualität – am Arbeitsplatz, genauso wie im restlichen Leben.

Professionell gestärkt in den neuen Job

Habe ich Ihr Interesse nach ganzheitlicher Stärkung geweckt? Möchten Sie sich gerne professionell beraten lassen und erfahren, auf welche Weise Sie sich energetisch fit machen können für das Jobabenteuer im Bereich Pflege, Erziehung und Gesundheit im Kreis Heinsberg und Aachen, das vor Ihnen liegt? Dann freue ich mich darauf, Sie kennen zu lernen! Vereinbaren Sie gerne unverbindlich einen Gesprächstermin und profitieren Sie von meiner löwenstarken Begleitung in Ihren neuen beruflichen Lebensabschnitt.

Leo Wennmacher ist selbstständiger Coach und Personalvermittler für ArbeitnehmerInnen im Bereich Pflege, Erziehung und Gesundheit im Kreis Heinsberg und Aachen. Über 20 Jahre Erfahrung im Personalbereich machen ihn zu einem Experten für die erfolgreiche Vermittlung von Fachkräften auf optimal passende Stellen. Menschen in Ihrer Entwicklung zu unterstützen, zu fördern und mit ihnen nachhaltige Joberfolge zu erzielen - genau das ist seine Berufung.
weitere interessante Themen

„Should I stay or should I go?“

Sind Sie wirklich bereit, die Vorzüge ihres jetzigen Jobs aufzugeben – mit allen Konsequenzen? Auch wenn der Frust Überhand nimmt, […]

weiterlesen

Lost in Lebensplanung

Menschen aus den Sozial- und Pflegeberufen neigen dazu, Ihre eigenen Bedürfnisse schneller anderen Faktoren unterzuordnen

weiterlesen
Mental gestärkt ins Jobabenteuer - Blog Leo Wennmacher

Mental gestärkt ins Jobabenteuer

Veränderungen sind immer aufregende Kapitel im Leben. Raus aus der Komfortzone und den alten Gewohnheiten hinein in neue Prozesse und Erprobungsfelder – das euphorisiert und verunsichert gleichermaßen.

weiterlesen
Nach der Krankheit wieder arbeiten - Blog Leo Wennmacher

Nach der Krankheit wieder arbeiten

Die Angst, nichts verändern zu können Für Betroffene ist dieser Schritt oft der Schwerste, um langfristig gesund durchs Berufsleben zu […]

weiterlesen
Arbeitsklima im Dauertief - Blog Leo Wennmacher

Arbeitsklima im Dauertief

Denken Sie manchmal daran zurück, warum Sie sich einmal für diesen Beruf entschieden haben und was daraus geworden ist? Menschen, […]

weiterlesen
Personal Training fürs Vorstellungsgespräch - Blog Leo Wennmacher

Personal Training fürs Vorstellungsgespräch

Gut vorbereitet ist halb gewonnen Eine Sache kann ich Ihnen versichern: ein bisschen Anspannung gehört immer dazu, schließlich bedeutet Ihnen […]

weiterlesen
Wer bin ich und was kann ich? Blog Leo Wennmacher

Wer bin ich und was kann ich?

Ihr Wunsch nach Veränderung und Weiterentwicklung wird größer und klarer – doch ihr aktueller Arbeitgeber im Bereich Pflege, Erziehung und […]

weiterlesen
Jobwechsel 50+ - Blog Leo Wennmacher

Jobwechsel 50+

Sie genießen die Vorzüge, nicht mehr am Beginn Ihres Jobs zu stehen und ein abgesichertes und unabhängiges Leben zu führen. […]

weiterlesen
Woran erkenne ich einen guten Arbeitgeber? Blog Leo Wennmacher

Woran erkenne ich einen guten Arbeitgeber?

Schauen Sie genau hin Ein mitarbeiterorientiertes und wirtschaftlich gut aufgestelltes Unternehmen im Bereich Pflege, Erziehung und Gesundheit zu finden, ist […]

weiterlesen