Arbeitsklima im Dauertief - Blog Leo Wennmacher

Arbeitsklima im Dauertief - 3 ehrliche Fragen an sich selbst

Kennen Sie das Gefühl, dass Ihnen Ihre Arbeit in der Pflege, Erziehung und Gesundheit immer noch Freude bereitet, aber der gereizte Umgangston und das fehlende Miteinander am Arbeitsplatz Sie immer mehr zermürbt?

Details zum Thema

Denken Sie manchmal daran zurück, warum Sie sich einmal für diesen Beruf entschieden haben und was daraus geworden ist? Menschen, die in den Bereichen der Pflege oder Pädagogik arbeiten, tun dies aus Leidenschaft und weil sie sich einmal dafür entschieden haben, für andere Menschen da zu sein und ihnen zu helfen. Auch wenn die Belastung manchmal groß ist und in diesem Berufsfeld oft 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche Einsatzbereitschaft gefordert ist, sind diese Tatsachen nicht der Grund, warum bei vielen Unzufriedenheit herrscht und es immer schwerer fällt, zur Arbeit zu gehen.

Zwischen Wunsch und Wirklichkeit klaffen oft Welten

Es liegt viel mehr an dem harschen und gereizten Arbeitsklima, das engagierten Fachkräften tagtäglich entgegen schlägt. Denn viel zu oft klaffen Welten zwischen dem, was die Zertifikate im Eingangsbereich versprechen und dem, was im Unternehmen dann wirklich als Leitbild gelebt wird. Dabei raten Wissenschaftler (z.B.: Bailey und Madden) Führungskräften dazu, ein Arbeitsklima zu schaffen, in dem die Menschen respektvoll und verständnisvoll miteinander umgehen – und zwar sowohl die Kollegen untereinander als auch die Chefs mit den Mitarbeitern:„ (…) sie müssen die Ziele und Werte der gesamten Organisation vermitteln – aber unbedingt ehrlich und transparent: Die Menschen sind sehr geschickt darin, Heuchelei zu erkennen“.

Zeit für eine ehrliche Bestandsaufnahme

In meinen Augen ist das mehr als ein Selbstzweck. Chefs, deren MitarbeiterInnen ihre Tätigkeit sinnvoll finden und sich wohl fühlen, ziehen weitere gute MitarbeiterInnen an und schaffen ein Klima, in dem diese ihr Talent entfalten können. Wenn sich Ihre berufliche Realität allerdings gerade überhaupt nicht so darlegt, rate ich Ihnen, einmal inne zu halten und eine ehrliche Bestandsaufnahme zu machen. Schließlich wollen Sie verhindern, dass sich Ihre Anspannung über das schlechte Arbeitsklima im Job zum Dauerfrust entwickelt – eine Lage, die Ihnen am Ende die Lust an Ihrer Arbeit komplett verderben kann. Mein Vorschlag: nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und einen Zettel und Stift zur Hand. Beantworten Sie sich ganz ehrlich folgende drei Fragen:

  1. Aus welchen Gründen haben Sie sich damals für Ihren Job entschieden?
  2. Was ist Ihnen an Ihrer Arbeit heute wichtig?
  3. Welche schönen Momente mit PatientInnen, KlientInnen und KollegInnen sind Ihnen besonders in Erinnerung geblieben?

Klare Sicht auf die eigenen Perspektiven

Die Antworten auf diese drei Fragen helfen Ihnen, Ihre Aufmerksamkeit wieder auf die positiven Dinge Ihres Jobs zu richten. Ein wichtiger Schritt hin zur Stärkung Ihrer eigenen Job-Motivation. Sind Sie sich dennoch unsicher, ob eine Verbesserung des angespannten Arbeitsklimas allein durch Ihre positive innere Haltung gelingen kann? Oder spielen Sie doch hin und wieder mit dem Gedanken, einen Jobwechsel in Angriff zu nehmen? Dann nutzen Sie die Chance, Ihre Lage mit meiner professionellen Beratung für Fachkräfte aus dem Bereich Pflege, Erziehung und Gesundheit im Kreis Heinsberg und Aachen abzuwägen. In einem persönlichen Gespräch entwickeln wir individuelle berufliche Perspektiven, bei denen kein Dauertief den Jobhimmel verhängt, sondern klare Sicht und freundliches Klima herrschen. Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Kennenlern-Termin!

Leo Wennmacher ist selbstständiger Coach und Personalvermittler für ArbeitnehmerInnen im Bereich Pflege, Erziehung und Gesundheit im Kreis Heinsberg und Aachen. Über 20 Jahre Erfahrung im Personalbereich machen ihn zu einem Experten für die erfolgreiche Vermittlung von Fachkräften auf optimal passende Stellen. Menschen in Ihrer Entwicklung zu unterstützen, zu fördern und mit ihnen nachhaltige Joberfolge zu erzielen - genau das ist seine Berufung.
weitere interessante Themen

„Should I stay or should I go?“

Sind Sie wirklich bereit, die Vorzüge ihres jetzigen Jobs aufzugeben – mit allen Konsequenzen? Auch wenn der Frust Überhand nimmt, […]

weiterlesen

Lost in Lebensplanung

Menschen aus den Sozial- und Pflegeberufen neigen dazu, Ihre eigenen Bedürfnisse schneller anderen Faktoren unterzuordnen

weiterlesen
Mental gestärkt ins Jobabenteuer - Blog Leo Wennmacher

Mental gestärkt ins Jobabenteuer

Veränderungen sind immer aufregende Kapitel im Leben. Raus aus der Komfortzone und den alten Gewohnheiten hinein in neue Prozesse und Erprobungsfelder – das euphorisiert und verunsichert gleichermaßen.

weiterlesen
Nach der Krankheit wieder arbeiten - Blog Leo Wennmacher

Nach der Krankheit wieder arbeiten

Die Angst, nichts verändern zu können Für Betroffene ist dieser Schritt oft der Schwerste, um langfristig gesund durchs Berufsleben zu […]

weiterlesen
Arbeitsklima im Dauertief - Blog Leo Wennmacher

Arbeitsklima im Dauertief

Denken Sie manchmal daran zurück, warum Sie sich einmal für diesen Beruf entschieden haben und was daraus geworden ist? Menschen, […]

weiterlesen
Personal Training fürs Vorstellungsgespräch - Blog Leo Wennmacher

Personal Training fürs Vorstellungsgespräch

Gut vorbereitet ist halb gewonnen Eine Sache kann ich Ihnen versichern: ein bisschen Anspannung gehört immer dazu, schließlich bedeutet Ihnen […]

weiterlesen
Wer bin ich und was kann ich? Blog Leo Wennmacher

Wer bin ich und was kann ich?

Ihr Wunsch nach Veränderung und Weiterentwicklung wird größer und klarer – doch ihr aktueller Arbeitgeber im Bereich Pflege, Erziehung und […]

weiterlesen
Jobwechsel 50+ - Blog Leo Wennmacher

Jobwechsel 50+

Sie genießen die Vorzüge, nicht mehr am Beginn Ihres Jobs zu stehen und ein abgesichertes und unabhängiges Leben zu führen. […]

weiterlesen
Woran erkenne ich einen guten Arbeitgeber? Blog Leo Wennmacher

Woran erkenne ich einen guten Arbeitgeber?

Schauen Sie genau hin Ein mitarbeiterorientiertes und wirtschaftlich gut aufgestelltes Unternehmen im Bereich Pflege, Erziehung und Gesundheit zu finden, ist […]

weiterlesen